Theaterstück zum NSU-Komplex am 17.11. in Frankfurt (Oder)

Der Utopia e.V. zeigt am Donnerstag, den 17.11. um 18:00 Uhr in Kooperation mit dem Demokratischen JugendFORUM Brandenburg e.V. das Theaterstück „A wie Aufklärung“. Die Schauspieler_innen des nö theaters aus Köln machen im Rahmen ihrer fünftägigen Tour durch Brandenburg an diesem Abend Halt im Modernen Theater Oderland (Ziegelstraße 28a). Nach dem mehrfach ausgezeichneten Stück „V wie Verfassungsschutz“ im Jahr 2012 befasst sich das nö theater auch in ihrem neuen Stück mit dem Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) und der Verwicklung der Verfassungsschutzbehörden in diesen Komplex. Theaterstück zum NSU-Komplex am 17.11. in Frankfurt (Oder) weiterlesen

„Zukunftsdialog“ in Frankfurt (Oder): Wer über den NSU nicht reden will, sollte zur Zukunft schweigen

Am Samstag findet in Frankfurt (Oder) der „Zukunftsdialog“ statt. Dieses Veranstaltungsformat macht in verschiedenen Brandenburger Städten und Gemeinden Station und soll den Dialog zwischen landespolitischen Expert_innen, Bürger_innen und Multiplikator_innen zu den Themen Flüchtlinge, Integration und rechter Gewalt stärken.

Eingeladen ist unter anderem stets – und so auch am Samstag in Frankfurt – der Brandenburgische Verfassungsschutz (VS). Er sprich, in Gestalt des Referenten Sebastian Haase, als Experte zum Thema „Rechtsextremismus in Brandenburg / Frankfurt (Oder)“.

Schaut man sich die Expertise des Verfassungsschutzes an, fallen allerdings mehrere Aspekte auf, die an der Kompetenz des staatlichen Geheimdienstes zweifeln lässt: „Zukunftsdialog“ in Frankfurt (Oder): Wer über den NSU nicht reden will, sollte zur Zukunft schweigen weiterlesen